Neuigkeiten

 

A u s s t e l l u n g

Eine eigene Ausstellung von 100 Bildern zum Thema „Vögel unserer Region“  läuft bereits seit April 2014 im Diakonie-Krankenhaus, Mühlweg 7, in Halle (Saale).

Eine Vernissage fand am Sonntag, den 25.05.2014, im Rahmen einer Veranstaltung unter dem Titel „Medizinischer Sonntag“ statt.

Wie der Titel es bereits ausdrückt, sind vor allem Vogel-Aufnahmen, die in und um Halle herum entstanden sind, von ganz „alltäglichen“ Vögeln wie z.B. dem Feldsperling und der Kohlmeise, aber auch von Vogelarten, die recht selten hier durchziehen, z.B. vom Graubruststrandläufer, solchen, die hier als ausgestorben gelten, z.B. dem Triel, und von einer Art, die hier noch nie beobachtet werden konnte, dem Braunen Sichler, zu sehen.

Zur „Auflockerung“ gibt es auch einige wenige Bilder von Insekten, Säugern, und Pflanzen zu betrachten.

Da die Bilder auf zwei Stationen (G2 und F2) hängen, die zwar öffentlich zugänglich sind, sollte bei einem Besuch der Stationsbetrieb beachtet und nicht gestört werden.

So wie es sich zeigt, dient die Ausstellung vor allem zur Unterhaltung von Patienten und deren Besuchern.

Mein Wunsch wäre es, dass zumindest bei Ihnen das Interesse an der uns umgebenden Natur neu entfacht würde.

Herrn Werner Schönfeld danke ich für sein Engagement beim Entstehen der Ausstellung und das Hängen der Bilder.

Allen danke ich für Ihr Interesse,

Erich Greiner

 

Titelbild (Montage; Teilansicht von Halle aus einem Hubschrauber)

 

Diakonie-Krankenhaus Halle, Mühlweg 7, Teilansicht

 

 

Teilansicht der Ausstellung

 

 

———————————————————————————————————————

 

 

 

AUSSTELLUNGSBETEILIGUNG

 

Als einer von 11 Mitgliedern des Fotoclubs „Inspiration“ nehme ich an der Ausstellung unter dem Arbeits-Titel „Details“ und offiziell „Bausteine des Ganzen – kreativ gesehen“ teil. Die Vernissage dazu  fand bereits am 03.04.2014  im Landesverwaltungsamt in der Dessauer Straße 70 in Halle statt. Jedes Mitglied zeigt fünf Bilder. Es sind also über 50 Bilder unterschiedlichster und sehenswerter Motive zu bestaunen. Die Ausstellung kann noch bis in den Herbst hinein zu den Öffnungszeiten des Amtes   ( Mo – Fr  von 8:00 bis 18:00Uhr)  betrachtet werden.

 

Einladung von Klaus-Peter Röder

 

 

Herr Gert Zander, Abt.-Leiter, eröffnet die Ausstellung

 

Teilansicht der Ausstellung

 

—————————————————————————————————————————

  

 

Zu den Seeadlern nach Polen

———————————————–


Seeadler, Polen, Oktober 2013

Drei volle Tage (am 27., 28. Und 29.10.2013) von weit vor Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang saßen wir, das waren Thomas Hinsche, Kevin Prönnecke, Michael Radloff, Andreas Richter, Oliver Richter und Kai Rösler bei MARCIN NAWROCKI (Wildlife photographer & tour guide) in Beobachtungshütten an einem Luderplatz in Zentral-Polen, um Seeadler zu beobachten und zu fotografieren. Zahlreiche Rabenvögel vom Eichelhäher über Elster, Nebelkrähe bis hin zum Kolkraben sorgten, wenn die Adler nicht anwesend waren, für unsere Unterhaltung. Auch zeigten sich Jagdfasane und zwei Mal schaute auch ein Fuchs vorbei. Jeder von uns kam mit tollen Eindrücken von den riesengroßen Vögeln und mit einer Vielzahl an Bildern zurück. Auch wenn die Nächte sehr kurz waren, der Wecker klingelte 3:35Uhr, so kam es an den Abenden nach einem guten Essen noch zu zahlreichen interessanten Gesprächen und Meinungsaustauschen. Insgesamt eine überaus gelungene Reise, die mit ihren Eindrücken und Bilder von fliegenden, landenden, aufsteigenden und kämpfenden Seeadlern u.a.m. in Erinnerung bleiben wird. Ein Teil der Bilder ist unter „Reisen“ – „Polen, Oktober 2013“  zu sehen. 

——————————————————————————————————————–                                 

                           

AUSSTELLUNG

Seit dem 22.07.2013 läuft in der

                                               Arztpraxis von Dr. Michael Büdke

                                                            Mozartstraße 24

                                                                        in

                                                           06114 Halle (Saale)

eine Einzelausstellung mit 30 Bildern. Hauptsächlich sind Vogel-Bilder zu sehen, aber auch Säugetiere und Insekten.

Warteraum Arztpraxis Dr. M. Büdke

Die Ausstellung läuft bis voraussichtlich Weihnachten 2013.

Inzwischen wurde die Ausstellung am 17.01.2014 beendet. Offensichtlich kam sie gut an. Hier ein Zitat aus einer Mail von Herrn Dr. M. Büdke:

Guten Tag,

vielen Dank, … Was die Resonanz betrifft, könnten sie eigentlich noch eine Weile hängen. …

Es war eine sensationell schöne Ausstellung, wir danken sehr.

Freundliche Grüße

Ihr M. Büdke

————————————————————————————————————————————————–

                                                              Briefmarke


Am 08. August 2013 erschien die Serie Sondermarken „Für die Jugend“ zur Unterstützung der Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V. Heimische Singvögel. Mit dem „Plus“ von wenigen Cent fördert diese Stiftung zahlreiche Maßnahmen zum Wohle von Kindern und Jugendlichen. Die Serie besteht aus drei Briefmarken auf denen die Singvögel Blaumeise, Gimpel und Stieglitz zu sehen sind.

Die Grafik-Designerin Frau Julia Warbanow (Berlin) lieferte den Entwurf für die Briefmarken, wobei ein Stieglitz-Bild von mir, veröffentlicht im www.naturfotografen-forum.de, aufgenommen im Saaletal bei Pfützthal als Vorlage für die Stieglitz-Briefmarke diente.

Darüber hinaus dient dieser Stieglitz auch als Vorlage in stilisierter Form für einen Stempel im Weltvogelpark Walsrode.

Hier das Ausgangsbild, die Briefmarke und der Stempel:

————————————————————————————————————————————–

Ausstellungsbeteiligung

Im sogenannten Kalthaus des Botanischen Gartens in Halle (Saale) fand eine Foto-Ausstellung statt

unter dem Titel:

                Geschützte und schützenswerte Natur im ehemaligen Saalkreis

 

Initiator und eigentlicher Aussteller dieser  Bilderschau war Dr. Volker Schmidt, der auch die meisten Bilder und den Text  lieferte sowie gemeinsam mit seiner Frau die Bildtafeln zusammenstellte.  Mit- Bildautoren waren neben Volker Schmidt, Wolfram Riech und ich, wobei von mir 36 Bilder gezeigt wurden.

Vorgestellt wurden in Bild und kurz im Text größere und kleine schützenswerte Landschaftsrefugien um Halle herum.

Während  Volker Schmidt als Biologe und Botaniker neben seinen Landschaftsbildern vor  allem Pflanzenbilder ausstellte, waren von Wolfram Riech und mir Naturbilder vor allem aus der  Vogelwelt, aber auch von Säugetieren, Insekten und Spinnen  aus unserer Region zu sehen.

Die Ausstellung lief unter der Trägerschaft vom NABU Regionalverband Halle/ Saalekreis und dem Ornithologischen Verein Halle (OVH). Sie sollte als Appell an die Behörden verstanden werden, auch die kleineren noch nicht unter Nuturschutz gestellten Landschaftsflächen eben  unter diesen Schutz zu stellen.

Die Vernissage fand am Mittwoch, den 18. September 2013, unter einer beachtlichen Teilnahme statt. Die ganze Ausstellung dauerte (nur) etwa zwei Wochen  und soll im nächsten Jahr neu aufgenommen werden.

Kalthaus, Botanischer Garten Halle (Saale)

 

Kalthaus, Ausstellungs-Ansicht 1

 

 

———————————————————————————————————————–